Ab 2023 ist XPlanung verbindlicher Standard für Planungsverfahren

Bedeutung, Ziele und Nutzen des standardisierten Datenaustauschformates XPlanung

Gepostet von Jana Fritz am 26.11.2019 13:30:00

Spätestens 2023 kommt keine Verwaltung mehr daran vorbei: räumliche Pläne wie Bauleit- oder Landschaftspläne müssen standardmäßig auf Basis des XPlanungsformates erfasst und bearbeitet werden. Dies hat der IT-Planungsrat beschlossen. Was bedeutet dies für die öffentlichen Verwaltungen und welchen Nutzen tragen sie davon? Fragen, die wir im folgenden Beitrag klären werden.

Mehr lesen

Kategorie: GIS, Bau

So wird die Pflicht zur Kür: Straßenkontrollen effizienter durchführen

Gepostet von Doreen Quaas am 12.11.2019 13:30:00

Die ersten Frostnächte dieses Winters sind angekommen. Über kurz oder lang machen sie nicht nur den Auto- und Radfahrern zu schaffen, sondern auch den Straßen. Nach jedem Winter dann dasselbe Bild: Tiefe Schlaglöcher und lange Risse zieren die Fahrbahnen. Schlussendlich sind die Verwaltungen als Straßenbaulastträger in der Pflicht, der Verkehrssicherung nachzukommen, um Schäden zu vermeiden. Immerhin ist auch in diesem Fachbereich der Stand der Technik vorangeschritten, um Straßenkontrollen und Schadensaufnahmen zu vereinfachen.

Mehr lesen

Kategorie: GIS, Verkehr

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit: