Datenfortschreibung bei der Gewässerumlage

Was ist zu tun, wenn die nächste Abrechnung bevorsteht?

Gepostet von Susann Bethge am 31.01.2017 13:30:00

Gewässerumlage_3.jpg

Die Flurstücks- und Grundbuchdaten werden durch regelmäßige ALKIS-Importe fortgeführt. Die Software ARCHIKART ermöglicht es, ALKIS-Importe schnell und einfach selbst einzulesen, um eine kontinuierliche Datenfortschreibung zu gewährleisten.

^31CB40BB7710F106D60DA18444B9DE7A8EF7C9ACD8FFAFDC2E^pimgpsh_fullsize_distr.png

Dabei werden sowohl Grundbuchinformationen als auch entsprechende grafische Daten verarbeitet und aktualisiert. Es entsteht eine komplette Historie für Flurstücke und Grundbücher. Von der Abrechnung der Gewässerumlage beziehungsweise der UHV-Beiträge sind alle aktuellen Flurstücke betroffen, je nach Ordnung der Gewässerfläche. Daher müssen die ALKIS-Daten mit den gegenwärtigen Verbandsgrenzen und den Gewässerdaten erster und zweiter Ordnung verschnitten werden. Im Ergebnis entstehen an allen Flächen neue Gewässerabschnitte. Die bis dato aktuellen Gewässerabschnitte werden historisiert. Änderungen der Beitragssätze der Gewässerumlage pflegen Sie selbst ganz einfach durch das Duplizieren von Satzungen. Alte Satzungen mit bestehenden Abrechnungen bleiben dabei erhalten.

An neu entstandenen Flurstücken müssen abrechnungsrelevante Daten kontrolliert beziehungsweise gepflegt werden. Folgende Fragen sind hierbei zu klären:

  • Wer bekommt den Bescheid?
  • Ist das Kassenzeichen vorhanden / korrekt?
  • Stimmt die Anschrift?
  • (speziell für Sachsen-Anhalt:) Ist die Grundsteuerinformation aktuell?

Um bei der Datenpflege nur die neu entstandenen Flurstücke zu bearbeiten, nutzen Sie die bei einem ALKIS-Import entstandenen Protokolle. Diese können als Findenliste direkt geladen und weiterverarbeitet werden. Das gilt auch bei einem Eigentümerwechsel. Auch hier entstehen bei einem ALKIS-Import entsprechende Protokolle, die in die Findenliste geladen und weiterverarbeitet werden können.

TIPP:

  • Verarbeiten Sie die neu entstandenen Flurstücke bzw. solche mit Eigentümerwechsel zeitnah nach jedem ALKIS-Import. So sind die Daten immer aktuell und der Arbeitsaufwand vor jeder Abrechnung hält sich in Grenzen.

Von der Verschneidung bis zum Umlagebescheid: Informieren Sie sich noch heute über die umfassenden Möglichkeiten der Software ARCHIKART hinsichtlich der Gewässerumlage - auf der themenspezifischen Landingpage und im Whitepaper.

Kostenloses Whitepaper Friedhofsverwaltung herunterladen!

Kategorien: Bau, Liegenschaften