Professionelle Friedhofsverwaltung

Professionelle Friedhofsverwaltung

ARCHIKART Friedhofsverwaltung – Nutzerfeedback führt zu neuem Look

Die ARCHIKART Friedhofsverwaltung in der Version 4 ist seit über einem Jahr bei mehreren Anwendern im Einsatz. Diese Software erlaubte es bereits, alle Aufgaben der Verwaltung bezogen auf kirchliche und kommunale Friedhöfe mit ARCHIKART abzubilden. Aus dem praktischen Einsatz heraus erhielten wir zahlreiche Hinweise, die die Arbeit für den ARCHIKART Anwender noch vereinfachen könnten. Für dieses Feedback möchten wir uns bedanken. Die Anregungen und Wünsche haben wir in der neuen Version ARCHIKART 4.38 mit zahlreichen Verbesserungen berücksichtigt. Zunächst einmal wurde der Einstieg über den erweiterten Navigationsbaum erleichtert. Der Sachbearbeiter kann anhand von Symbologie und Farbgebung jederzeit erkennen, um welches Objekt es sich handelt und wie der aktuelle Status ist. Zudem lässt sich nun bis zum einzelnen Sarg oder zur einzelnen Urne und dem zugehörigen Grabnutzungsvertrag navigieren. Ist das benötigte Objekt gefunden, kann direkt in die Bearbeitung abgesprungen werden.

fh Strukturbaum632

Grafik:Der erweiterte Navigationsbaum erleichtert das Auffinden des gesuchten Objektes.

Ähnliches gilt für die Detailansicht. Wenn der Sachbearbeiter lediglich eine Auskunft zu einer Grabstelle, einem Grabnutzungsvertrag oder einem anderen Friedhofsobjekt benötigt, werden hier schnell und übersichtlich alle wichtigen Informationen bereitgestellt. Für den Wechsel zu den Detailauskünften der zugeordneten Objekte oder in die Bearbeitung genügt dann jeweils ein Mausklick. In Kombination mit der Schnellsuche ist so eine einfache und vor allem schnelle Friedhofsauskunft möglich. Und das Beste daran: Diese Detailansichten können für jeden Nutzer individuell mit den für ihn wichtigen Informationen eingerichtet werden. Sollen hingegen Daten bearbeitet werden, so stehen für die regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben geführte Assistenten zur Verfügung.

fh Assistent 632

Grafik:Komplette Vorgänge lassen sich mit Hilfe der integrierten Assistenten abarbeiten.

Der häufigste Fall ist dabei wohl die Belegung einer freien Grabanlage oder eine weitere Bestattung in einem bereits vergebenen Grab. Nacheinander werden die Daten der Grabanlage, des Verstorbenen und sämtliche notwendige Vertragsinformationen abgefragt, so dass am Ende des Assistenten der fertige Bescheid erzeugt wird.

bescheid friedhof 632

Grafik:So könnte ein mit Hilfe des Assistenten erzeugter Bescheid aussehen.

Daneben stehen Assistenten für viele weitere Vorgänge zur Verfügung wie für

  • Splittung
  • Zusammenlegung
  • Umbettung
  • Kremation
  • Vertragsverlängerung und
  • Vertragskündiung.

Lernen Sie die neuen Funktionen der Verwaltungssoftware für Friedhöfe von ARCHIKART kennen. Dazu bieten wir Ihnen das Seminar Workshop "Update Friedhofsverwaltung" an. Es findet am 6. Juli 2017 in den Schulungsräumen der Berliner ARCHIKART Niederlassung statt.

Weitere Informationen zum Thema Friedhofsverwaltung gibt es in unserem Whitepaper "Von Papier und Stift zum modernen System". Zum kostenlosen Download:

Whitepaper Friedhof

Autor/ Autorin

Stephan Nachtigall

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Immer aktuell informiert: Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden! Spannende Informationen rund um Verwaltungsarbeit und ARCHIKART gibt’s in unserem Newsletter.
Abonnieren

Fachmagazin
ARCHIKART-Aktuell

Freuen Sie sich vierteljährlich auf Fachinformationen, Anwenderstatements sowie Tipps und Tricks in unserem kostenfreien Fachmagazin für Verwaltungen.
Kostenlos abonnieren

ARCHIKART im Netz

Zertifizierte Qualität