Bye bye 2022 - Welcome 2023: Der ARCHIKART Jahresrückblick

Bye bye 2022 - Welcome 2023: Der ARCHIKART Jahresrückblick

12 Monate, 23 Blogbeiträge und zahlreiche neue, abwechslungsreiche und informative Insights später ist es schon wieder Zeit für einen Jahresrückblick und -ausblick. Dieser ist zum Jahresende bereits zu einer kleinen Tradition geworden, in der wir die erfolgreichsten Themen des vergangenen Jahres Revue passieren lassen und einen Blick in die Glaskugel werfen, um zu schauen, was wohl das kommende Jahr bringen wird. Und das wird Großes sein ...

Hand aufs Herz, als wir den Ausblick für 2022 wagten, war von einem Thema so gar keine Rede: Grundsteuerreform. Damals haben wir nicht geahnt, welche große Rolle diese sowohl bei den Verwaltungen als auch in der Software ARCHIKART und somit schließlich auch in im Blog Verwaltung aktuell einnehmen wird. Im Nachhinein können wir sagen, es war das Thema des Jahres: In zehn von 23 Blogbeiträgen hielten wir unsere Leser über die Neuigkeiten in Sachen Grundsteuer auf dem Laufenden.

Blog Grafik Grundsteuerreform 700px 1 original

Die Grundsteuerreform war das Thema des Jahres.

Die Software ARCHIKART wurde in mehreren Phasen so vorbereitet, dass die Anwender rechtzeitig mit dem Bearbeiten der Grundsteuererklärungen beginnen konnten. Daneben entstanden zahlreiche Videos, um dies alles so zu erleichtern, dass jede Verwaltung die Voraussetzung hatte, die Aufgabe fristgerecht zu erfüllen. Wir wurden sogar für viele Kunden der Ansprechpartner Nummer eins zu diesem Thema, denn unsere Mitarbeiter arbeiteten die vielen Fragen und recherchierten Antworten zu einer FAQ-Seite aus.

Inzwischen wurde die Frist für die Übergabe der Grundsteuererklärungen verlängert. Deshalb wird uns das Thema auch 2023 noch etwas begleiten, zumal ja ARCHIKART keine Einbahnstraße bleiben soll. Die Daten sind auch nach Abgabe der Erklärungen nutzbar. Eine Schnittstelle zum elektronischen Abruf der Grundsteuerwertbescheide ist in Umsetzung. Außerdem können künftig auch Änderungen zu Grundsteuerobjekten elektronisch an das Finanzamt gemeldet werden.

Zurück zum Jahresrückblick! Weitere Schlagwörter, die viele Verwaltungen 2022 bewegt haben und sicherlich auch noch einige Jahre beschäftigen werden, sind ebenfalls Themen, die auf gesetzlichen Vorgaben basieren. Das zeigt auch die Rangliste der meistgelesenen Blogbeiträge des Jahres 2022. Während die ersten sieben Plätze vom Thema Grundsteuer dominiert werden, folgen anschließend: XPlanung, OpenData, §2b UstG, Online-Zugangsgesetz (OZG) und XBau.

online formulare 03
Ein Thema, das alle weiterhin auf Trab halten wird: Die Digitalisierung der Verwaltung und das Onlinezugangsgesetz.


Für so ziemlich alle Themen sind Fristen in den kommenden Jahren festgelegt. Die Umsetzung der Umsatzsteuerpflicht für öffentliche Verwaltung ist kürzlich vom Bundestag um zwei Jahre von Januar 2023 auf 2025 verschoben worden. Allerdings muss dies am 16. Dezember 2022 noch vom Bundesrat abgesegnet werden.1 Über den Stand des Onlinezugangsgesetzes und die Tücken für die Fachverfahrenshersteller berichteten wir erst kürzlich hier.

Nicht zuletzt sollten sich Katasterämter bereits jetzt auf das Ende des Jahres 2023 vorbereiten, denn dann läuft das derzeitige ALKIS Referenzmodell aus. Ab 2024 gilt dann die GeoInfoDok Version 7.1 oder auch einfach die GeoInfoDok NEU. Software ohne diesem Standard können dann keine ALKIS-Daten mehr einlesen. ARCHIKART arbeitet bereits an einer Schnittstelle. Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete.

Wie Sie sehen: In 2023 bleibt es also weiterhin spannend!

Und das auch in weiterer Hinsicht, denn so kurz vor Weihnachten halten auch wir noch eine kleine Überraschung für 2023 bereit. Sind Sie bereit? Wir lüften das Geheimnis! Starten Sie mit ARCHIKART durch! Am 6. und 7. Juni 2023 findet das große ARCHIKART Anwendertreffen in den Hallen des Dresdner Flughafens statt. Ein abwechslungsreiches Fachprogramm erwartet Sie. Nähere Informationen gibt es zu einem späteren Zeitpunkt. Save the date!

ARCHIKART Anwendertreffen2023 Flughafen Dresden 14


1 Quelle: https://www.derneuekaemmerer.de/steuern/umsatzsteuerparagraph-2b/bundestag-beschliesst-erneuten-aufschub-fuer-2b-ustg-23406/



Autor/ Autorin

Magdalena Becker

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Immer aktuell informiert: Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden! Spannende Informationen rund um Verwaltungsarbeit und ARCHIKART gibt’s in unserem Newsletter.
Abonnieren

Fachmagazin
ARCHIKART-Aktuell

Freuen Sie sich vierteljährlich auf Fachinformationen, Anwenderstatements sowie Tipps und Tricks in unserem kostenfreien Fachmagazin für Verwaltungen.
Kostenlos abonnieren

ARCHIKART im Netz

Zertifizierte Qualität